SaniVision WebApp Gallery

Für nähere Informationen klicken Sie bitte auf das Bild der entsprechenden SaniVision WebApp

tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Einstiegsportal.png

SaniVision mobile


tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Artikelabfrage.png

Artikelabfrage




tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Artikeltracking.png

Artikeltracking




tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Auftrag1.png

Auftrag



 

tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Auftragstracking.png

Auftragstracking




tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Upload.png

Datei Upload


tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Dokumentation.png

Dokumentation




 

tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Filialorder.png

Filial-Order



tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Kalender.png

Kalender



tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Kundenerfassung.png

Kunden-

erfassung



tl_files/fotos/WebApp/Rot/512KundenInfo.png
Kunden
Info


tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Masserfassung.png

Maßerfassung



tl_files/fotos/WebApp/Rot/512MPB.png

MPB



tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Pickscan.png
Pickscan


tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Praxisorder.png

Praxis-Order



tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Produktion.png
Produktion
Übersicht


tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Rehamitteltracking.png

Rehamittel Tracking

tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Vertragsnavigator.png
Vertragsnavigator


tl_files/fotos/WebApp/Rot/512TPMobil.png
TP Mobil


tl_files/fotos/WebApp/Rot/512Vertrieb.png
Vertrieb
       

Wir setzen auf WebApps!

Was ist eine WebApp?

Eine SaniVision WebApp ist ein Zusatzprogramm, welches sich mit der SaniVision Datenbank verbindet und dem Benutzer eine eigene Bedieneroberfläche für spezielle Aufgaben zur Verfügung stellt. Die WebApp verwendet im Hintergrund auf dem Server Programmteile von SaniVision.

Auf diese Weise werden neue Funktionen oder Ausschnitte aus komplexen Unternehmensabläufen von SaniVision vereinfacht für den Anwender abgebildet. Beispielsweise kann ein Beratungsbogen am Bildschirm oder auf einem mobilen Gerät ausgefüllt werden und per Knopfdruck in ein pdf umgewandelt und dem Kunden als Datenanhang zugeordnet werden.

Was ist der Unterschied zu einer App, wie man sie von Smartphones kennt?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Apps, die für jedes Betriessystem und jedes Endgerät speziell entwickelt werden müssen, werden WebApps auf dem Server installiert. Für alle Endgeräte, welche sich durch einen Browser mit dem Server verbinen können, steht die WebApp ohne vorherige Installation zur Verfügung.  Ein Geräte Link wird als Icon auf der Oberfläche des Endgerätes gespeichert und ist somit in der Bedienung als auch optisch mit einer "normalen" App gleichzustellen.

Ein entscheidender Vorteil von WebApps liegt darin, dass sie geräteunabhängig sind. Somit kann die gleiche Applikation im Innendienst auf einem PC oder im Außendienst auf einem iPad oder Smartphone genutzt werden. Ebenfalls bleiben einem als WebApp Nutzer lästige Updates erspart, da alle Aktualisierungen auf dem Server sofort für alle Nutzer verfügbar sind. Anders ist es bei herkömmlichen Apps. Bei diesen muss ein Update auf jedem einzelnen Endgerät erfolgen.

Unsere WebApps funktionieren auf allen mobilen Geräten.
Keine vorherige Installation. Keine lästigen Updates.

Vorteile einer SaniVision WebApp gegenüber einer herkömmlichen App

Webapp-Grafik
Welche technischen Voraussetzungen sind für WebApps erforderlich?

Hierbei sind zwei Aspekte zu betrachten:

1. Grundistallation des WebApp Servers
Hierfür benötigen Sie einen Webserver, der sich mit Ihrer SaniVision Datenbank über Ihr lokales Netzwerk oder innerhalb des Servers verbinden kann. Für diesen Webserver benötigen Sie keine zusätzliche Technik, sondern lediglich einen Dienst des Server Betriebssystems von Windows. Sie sind also bereits im Besitz eines Webservers, diesen müssen sie gegebenenfalls lediglich aktivieren.

Nachdem Sie die notwendigen Einstellung vorgenommen und das Setup erfolgreich durchgeführt haben, steht Ihnen die SaniVision WebApp Gallery sofort zur Verfügung.

2. Verbindung der Endgeräte
Hier kommt es auf die Nutzungsanforderung an. Mit der Server- und WebApp Gallery Installation steht die WebApp sofort allen Nutzern im lokalen Netz zur Verfügung. Sollen mobile Geräte angebunden werden, müssen entsprechende Nertzwerkeinstellungen über Wlan oder ein mobiles Internet  vorgenomen werden.

Dokumentationen